Eikes Rennbericht aus Biesenrode

18.6.2017: Harzer MTB Cup, Marathon Biesenrode

Mittelstrecke: 60 km – 1540 hm / 3h34min = 1. Platz Gesamt

mtb_2017_am_start_bild_046

So könnten Rennen immer beginnen: eine super Idee vom Veranstalter! Wer das Bergzeitfahren am Vorabend des Marathons mitfährt, darf mit Zeitgutschrift vor dem normalen Feld starten. Ich fuhr dank Sieg beim BZF eine Minute früher los, allerdings erst nachdem der Moderator ein Bildchen mit mir auf seinem Smartphone hatte.

Nachdem die extrem flotten Herren vorbei waren, fand ich einige Spielgefährten. Berg runter fuhren sie mir zwar davon, aber Berg hoch holte ich sie wieder ein. Nach 1h41min war die 1. Runde Geschichte und der vom Pannenpech verfolgte Julian rief mir im Vorbeifahren zu, dass Welten bis zu den nächsten Damen lagen. Anlass genug nun meine Fahrt durch die schöne Landschaft und über die flowigen Trails noch mehr zu genießen, bis auf den buckligen Wiesenweg auf dem wirklich alles ordentlich durchgeschüttelt wurde. Der Zeitpuffer passte mir gut, denn es gab in Runde 2 viele Zwangspausen zum Befestigen der sich immer wieder lösenden Satteltasche. In einem Duell wäre dies undenkbar gewesen, ebenso wie all die Pause an jeder Verpflegung. Mit vollem Bauch und voller Blase erreichte ich entspannt als erste Frau das Ziel.

Mit einem handwerklich sehr aufwändigen Pokal und 125,-€ Einkaufsgutscheinen ging ein sonniges Wochenende zu Ende. Ein Dank an die Sponsoren: Protective, Bike Department Ost und Bike Schmiede Biesenrode sowie an den Veranstalter und die fleißigen Helfer. Ihr seid hier TOP!

Ich freue mich schon auf den nächsten Streich: die geniale Strecke in Sülzhayn

Eure Eike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *