Revanche geglückt ! Finale Harzer MTB Cup 2017

Das Finale Harzer MTB Cup 2017 ist Geschichte !

Als Erstes VIELEN DANK an Silvio Krosch und sein Team von den Bad Bikers!! Viel Besser kann man es nicht machen ! DANKE !!

Der Endurothon in Schierke wie immer genau die richtige Veranstaltung dafür ! Es begann mit einer Panne bei der Sound Anlage. So wurde die Langstrecke ohne Mikro nur mit der Lautstarken Stimme von Axel B. gestartet. Danach wurde es nicht nur besser sondern fantastisch. Der Wettergott hatte ein einsehen, optimales MTB Wetter waren die Folge.

zum Rennen: Peter Hermann hatte noch eine Rechnung offen im letzten Jahr geschlagen von Tommy Galle ( Panoramic Team) wollte er das so nicht stehen lassen und gab ordentlich Gas, seine Ausage das er nun ja die Strecke kenne wurde Programm. Er siegte mit viel Vorsprung und 13 Minuten schneller als im letzten Jahr. Tommy Galle wurde sehr guter zweiter vor Lennard Heidenreich. Florian Anderle wurde nach einer Reifenpanne 7., aber es reicht um zum ersten Mal den Harzer MTB Cup und die Gesamtwertung zu gewinnen. Bei den Senioren siegte Stefan Danowski (Bergamont Racing Team) und gewann das Rennen bei den Senioren. die Strecke war wie immer eine Herausforderung für alle Teilnehmer ! Vielen Dank fürs Mitmachen

Peter Hermann
Peter Hermann
Lennard Heidenreich
Lennard Heidenreich
Tommi Galle
Tommy Galle

 

 

 

 

 

Auf der Mitteldistanz,

gab es ebenfalls ein spannendes Rennen. Am Ende konnte sich Johannes Albers (RSG Nordheide) absetzen und hier den Sieg davon tragen. Auf Rang 2 kam der starke Tobias Grüttner vom Ost West Express. Die nächsten 4 Fahrer innerhalb von einer Minute. Marco Häntschel (R2 bike com) auf dem dritten Rang vor Andre Zamponi (Bergamont Factory Team) Gerald Klocke (NRT Protective) und Sven Lorenzen (SV Concordia Hannover). Sven Graupe (Pianala Racing Berlin) siegte vor Bernhard Möhwald (NRT Protective) bei den Senioren. Bei den Damen siegte Jasmin Corso (DDMC Solling)

43km sieger
Die Sieger 43km
Sven Graupe
Sven Graupe
Klocke und Axl
Gerald und Axel

 

 

 

 

 

Die Kurzdistanz

Manuel Eichhorn (NRT Protective) Zweiter der Gesamtwertung Herren entschloß sich auf der Kurzdistanz zu fahren, er meinte chancenlos zu sein Florian Anderle noch abfangen zu können (15 Punkte) Nun wollte er zeigen das er auch den Sprint kann. so war es auch Manuel dominierte das Rennen von Anfang an und siegte vor 2 U 19 Fahrern, Niklas Werner (Focus Rapiro) und Luk Boving (RSG Nordheide). Uwe Gosch (Harz Racing ev9 siegte bei den Senioren Ü 50 und gab seinen Rücktritt vom Rennsport bekannt, alles Gute Uwe!

Manuel Eichhorn
Manuel Eichhorn
Niklas Werner
Niklas Werner
Luk Boving
Luk Boving

 

 

 

 

Hier noch ein Bild der Teamwertung auf der Mitteldistanz und vom Spitzen Startfahrer Steffen

team sieger
1.NRT Protective 2. Bad Bikers 3 Team Sky
Steffen Hercher

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *