Sieger der Herren und Gesamtsieger Florian Anderle NRT Protective

6 Rennen bis zum Sieg

In Bad Harzburg beim Heimrennen Platz 6, weiter ging es in Hohegeiß nach einem Super Sprint in der zweiten Runde am Ende Platz 5. Der Knoten platzte in Clausthal Zellerfeld Rang 2 hinter dem Östereich Meister Klaus Reinisch auf der längsten Strecke des Cups. In Biesenrode wieder ein 2. Platz auf der schwierigen Strecke. In Sülzhayn nicht zu schlagen auf naser Strecke Platz 1. im Finale beim Endurothon in Schierke nach technischem Defekt reichte Platz 6 zum erreichen des großen Ziels. Gratulation und Respekt vor der leistung von Florian Anderle (NRT Protective)

Florian001

20170825_060020[1]biesenrode2017003IMG_497919554843_1529707583714884_1866400737322441987_n2013_PRO_logo_linear_4c_white_text-01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *