Bad Harzburg 2018 ist Geschichte

Der 10. Bad Harzburger MTB Marathon ist Geschichte. Der Startschuß für den Harzer MTB Cup ist gefallen.

ERGEBNISSE

Die Erfolgsgeschichte der Nordharzer RSG und des Protective NRT Teams und natürlich dieser Marathon Veranstaltung setzt sich fort. Auch wenn mit zunehmend weniger Personal wurde eine Klasse Veranstaltung aufgestellt . Mit knapp über  begeisterten Startern auf drei Renndistanzen 300 Startern. Auf der Langdistanz dominierte Marvin Augustyniak vom Rapiro Racing Team, das Verfolgerfeld lieferte sich einen harten Kampf ums Podium, den der „alte“ Fuchs Stefan Danowski vor Manuel Eichhorn in der Gesamtwertung für sich entschied. Bei den Herren dritter Platz für Mathias König. Senioren Sven Graupe auf Zwei, Benno Weber auf drei. Eike Liemen Vorjahresgesamtsiegerin auch erfolgreich auf der Langdistanz 2018

Auf der Mitteldistanz ging es heiß zur Sache, nach 36km siegte Tobias Grüttner bei den Herren, musste Gesamtsieger Sebastian Ortmann(Senioren) noch den Vortritt lassen.. Markus Sölter und Thomas Zühlke folgten.

Beim Sprint kam Patrick Öhlschlägel vor Kjejd  Bollmann und Dennis Lenger ins Ziel.

Auch die U 15 und U 17 Klasse lieferten sich harte Gefechte.

Zuletzt noch das Kinderennen am Vortag , tolle Gesichter , großer Sport von drei bis 12 Jahren.

Fazit eine Top Veranstaltung, die hoffentlich noch lange existieren wird !

Weiter geht am 5.Mai in Hohegeiß  see you soon !!

2 Gedanken zu „Bad Harzburg 2018 ist Geschichte“

  1. Vielen Dank für das tolle Rennen.
    Freundliches Organisationsteam, freundliche Streckenposten, freundliches Wetter, tolle Strecke….und der beste Zuckerkuchen der Welt.
    Wenn es klappt: Beim nächsten mal gerne wieder.

    TFi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *